Glossar

Alle | A B C D E F G H K L M N Ö S T V W Z
Es gibt 10 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben B beginnen.
Bajareque
In Lateinamerika verbreitete Flechtwerkwände mit Lehmbewurf oder Lehmverstrich.

Baubiologie
"Die Herstellung eines gesundheitsfördernden Mikroklimas ist eine Kunst, die bei jedem Gebäude neu geübt werden muss. Materialien, über die wir medizinische Langzeiterfahrungen haben, weil sie uns seit Generationen vertraut sind, sollten nur nach strenger Prüfung durch moderne Baustoffe ersetzt werden. Das ist Baubiologie." schreibt H. König in seinem Buch "Wege zum gesunden Bauen"

Baulehm
Baulehme sind tonhaltige Erden. Sie sind Gemische von Ton mit steinsandigen bis steinigen Bestandteilen, dem Mineralgerüst. Im trockenen Zustand erreichen sie Festigkeiten, die sie für Bauzwecke geeignet machen. Baulehme mit großem Tongehalt heißen fett, Lehme mit einem geringen heißen mager." (DIN 18952)

Bauphysik
Grundlage des klimagerechten Bauens, hauptsächlich in bezug auf das Wärme- und Feuchteverhalten von Baustoffen und die Planung von Bauten zur Schaffung von gesundem und angenehmem Innenraumklima.

Bauststatik
Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte, die auf ein Gebäude einwirken; Grundlage der richtigen Form und Dimensionierung von Bauteilen zur Gewährleistung der Stabilität eines Bauwerkes.

Berg- oder Gehängelehm
".. lagert auf den Gesteinen, aus denen er durch Verwitterung entstanden ist oder an den Hängen darunter. Das Mineralgerüst besteht vorwiegend aus kantigen Gesteinstrümmern verschiedener Körnung, die je nach dem Grad der Verwitterung oder der Zusammensetzung des Ursprungsgesteins bei den einzelnen Lagerstätten unterschiedlich sind. (DIN 18952)

Bindemittel
Die Tonmineralien im Lehm sind anderen Bindemitteln im Bauwesen wie Zement, Bitumen, Kalk oder Gips vergleichbar, die alle (außer Gips) ein stabiles Korngerüst aus Sand oder bei Leichtbeton und Leichtlehm luftigeren Zuschlagstoffen wie Blähton, Blähschiefer, etc. benötigen.

Bindiger Lehm
fetter Lehm, stark tonhaltiger Lehm, gut geeignet für alle Leichtlehmtechniken

Blähton
Kurzfristig bei hohen Temperaturen (> 1.000°C) gebrannter Ton, der durch das eingeschlossene Wasser, das zu Dampf wird, auf das zehn- bis zwanzigfache Volumen aufgebläht wird. Das gleiche Verfahren wird bei Blähglimmer, Blähschiefer, Blähperlite (Vulkangestein) und Schaumglas (aus Recycling) angewandt und ergibt eine Vielzahl von Dämmstoffen, die im Gegensatz zur Mineralwolle bestimmt nicht lungengängig sind und sich als Zuschläge für Mineralleichtlehm eignen.

Blockpresse
manuell- oder motorbetriebene Maschine zur Herstellung von Lehmsteinen mit mechanischen oder hydraulischen Pressen, die in einfacher Form ohne Motor schon für 2.000,- DM, mit Motor allerdings erst ab stolzen 25.000,- DM zu haben sind. Aurampresse Aus einer indischen Handpresse für Lehmsteine wurde sie mit schweizerischer Gründlichkeit in Auroville (Südindien) weiterentwickelt zu einer der besten Handpressen, die z.Z. angeboten werden. (1.400,- DM + ca. 800,- DM Transport + ca. 300,- DM Zoll)